Podologie  
Massagen  
Lymphdrainagen  
Bewegung  
Thermo  
Elektro  
 
Kontakt  


Die manuelle Lymphdrainage ist eine der sanftesten Massageformen die es gibt. Hier wird die Lymphflüssigkeit entlang der Lymphwege abdrainiert.
Dadurch wird das Gewebe entstaut und mit der anschliessenden Kompression der Therapieerfolg konserviert.
Eine manuelle Lymphdrainage kann kurzzeitig angewandt werden, wie z. B. nach Zahnextraktionen, um die Schwellung zu reduzieren und die Heilungsprozesse zu beschleunigen, oder auch als langjährige Therapie, wie z.B. bei Brustkrebspatienten, denen die Lymphknoten in den Achseln entfernt wurden.

Die aktive Mitarbeit des Patienten trägt unmittelbar zum Therapieerfolg bei, denn gegebenenfalls muss sich der Patient selbst bandagieren und diese Bandagen auch im Alltag tragen. Hat sich die angestrebte Volumenverringerung z. B. an den Beinen, Armen eingestellt, werden die Bandagen durch Kompressionsstrümpfe ersetzt.

Ebenfalls sollte der Patient die Verhaltensregeln, welche er von seinem Therapeuten bekommt, beachten, denn sonst kann sich selbst bei einem jahrelang guten körperlichen Zustand innerhalb kurzer Zeit ein massives Lymphödem entwickeln.

Anwendungsgebiete:

- lymphatische Schwellungen am ganzen Körper
- nach Unfällen oder Operationen (Heilungsprozesse stark beschleunigt)
- ulcus cruris (offene Beine)
- bei Lip-Lymphödemen (überdimensioniert dicke Beine und Po)
- frische Hämatome (blaue Flecken)
- nach Entfernung von Lymphknoten


» mehr
powered by SENS IT